Camsdorf_1


Direkt zum Seiteninhalt

Finanzierung


Die Kosten des Projektes werden im Zuge der Planung mit den Elementen Kostenschätzung - Kostenberechnung - Kostenkontrolle - Kostenfeststellung ermittelt und fortlaufend konkretisiert. Die erste Kostenschätzung im Rahmen der Vorplanung ergab mehr als 100.000 € für die Baukonstruktion. Im Ergebnis der Entwurfsplanung weist die Kostenberechnung über 200.00 € aus ! Die Erhöhung resultiert im wesentlichen aus gestiegenen Anforderungen an die Gestaltung und Ausführung des Bauwerkes und den damit verbundenen Kosten für den Naturstein und seine Bearbeitung.

Der Verein fördert die Finanzierung und wirbt im Vorfeld um Gelder für die Planung und den Bau des Objektes.


Finanzierungsquellen

  • Eigenmittel des Vereins aus Beiträgen und regelmäßigen Spenden der Vereinsmitglieder


  • Sonderspenden von Mitbürgern, die das Vorhaben unterstützen wollen


  • Einmalige oder häufigere Zuwendungen von Sponsoren


  • Zu beantragende Fördermittel


Das Vorhaben kann eingeordnet werden in das Programm "Förderung der Innenentwicklung der Städte und Gemeinden" (FI-Programm). Es handelt sich hierbei um einen Verfügungsfonds mit dem bürgerschaftliches Engagement und Vereinsziele mit öffentlich wirksamem Charakter unterstützt werden können. In einer Beratung am 14.08.2014 Im Dezernat Stadtentwicklung und Umwelt der Stadtverwaltung Jena wurde bestätigt, dass 50 % der Erstellungskosten bis maximal 80 T€ als Fördermittel ausgereicht werden können. Voraussetzung für einen Antrag ist jedoch das in sich vollständige Finanzierungskonzept.

Am 23.11.2015 fand eine weitere Beratung mit Frau Gerdes (Stadtverwaltung) und Frau Höckrich (KSJ) über die Finanzierungsprobleme statt. Insbesondere wurde eine Möglichkeit herausgearbeitet, dass die Stadt Jena eventuell einen größeren Anteil an der Finanzierung für das stadtbildbestimmende Objekt übernehmen könnte.


Sponsoren

Folgende Unternehmen bzw. Institutionen haben das Anliegen des Vereins durch Sponsoring unterstützt:







  • Wohnbaukonzept Gierke, Ander Leite 4, 07749 Jena.


Nach der genannten Beratung vom 14.08.2014 ist klar, dass noch eine Finanzierungslücke von rd. 100 T€ gedeckt werden muss. Diese Lücke hat sich zum Ende des Jahres 2018 auf ca. 40 T€ verkleinert! Auch der Betrag ist nicht allein durch Privatspenden einzuwerben. Deshalb werden hiermit
Jenaer Firmen oder Institutionen angesprochen, die sich in Verbindung mit dem geplanten Bauwerk für die Stadt Jena mit größeren Spendenbeträgen einbringen können. Es sei nochmals verdeutlicht, dass der Verein als gemeinnützig eingestuft ist und alle Spenden als Betriebsausgaben verbuchbar sind. Gelingt es nicht, Zusagen für die Deckung der Finanzlücke zu erhalten, ist die Ausführung gefährdet. Das wäre sehr bedauerlich, weil der Verein eine sehr starke Identifikation der Bürger Jenas mit der geplanten Baumaßnahme bestätigen kann.

Am 08.11.2019 ist das Gründungsmitglied unseres Vereins, Frau Dr. Ruth Kölblin, nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren verstorben. Sie hat die Arbeit des Vereins mit viel Engagement unterstützt. Besonders gut konnte sie sich vorstellen, dass auf der Spitze des Pavillons der Stadtpatron St. Michael wieder über der Stadt wachen würde. Mit ihrer fröhlichen Art hat sie so manchen Euro eingeworben.

Schon die Geschenke zu ihrem 75. Geburtstag hatte sie dem Verein mit einem beachtlichen Ergebnis gewidmet. Nun sind nach ihrer Trauerfeier nochmals Spenden in Höhe von 2.600 € auf dem Vereinskonto eingegangen.

















Dr. Ruth Kölblin

Wir werden Dr. Ruth Kölblin in Ehren gedenken.

Aufruf zur Mithilfe

  • Der Verein "Brückenheiliger St. Michael" freut sich über jedes neue Mitglied. Der Mitgliedsbeitrag beträgt 10 € pro Jahr. Darüber hinaus kann man sich zu jährlichen Spenden in selbst festzusetzender Höhe verpflichten. Wenn Sie Mitglied werden wollen, informieren Sie bitte einen der unten aufgeführten Vorrstandsmitglieder. Danach würde ein Vertreter des Vereins mit Ihnen Kontakt aufnehmen und das Original-Antragsformular gestalten sowie Ihre Unterschrift einholen.


  • Wenn Sie eine Spende übergeben wollen, ohne Mitglied zu werden, ist das jederzeit durch Überweisung auf eines der beiden Konten



  • IBAN DE13 8309 4454 0040 3302 08 BIC GENODEF1RUJ (Volksbank Saaletal eG) oder
  • IBAN DE53 8305 3030 0018 0368 05 BIC HELADEF1JEN (Sparkasse Jena)


möglich
.


  • Auch Spenden in bar sind möglich, und zwar an einem Präsentationsstand des Vereins bei Brücken- oder Stadtteilfesten oder durch Kontaktaufnahmen mit


  • dem Verantwortlichen für Mitgliederangelegenheiten oder für Spenden, Herrn Volkmar Steinhäuser, Tel. (03641) 441695, Mail: steinvolk1@web.de.



Die Brücke | Geschichte | Nachkriegszeit | Rekonstruktion | Neuer Pavillon | Planung für den Pavillon | Ausstellungen | Finanzierung | Der Verein | Sitemap

20 Mrz 2019

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü